Gemäß § 2 Abs. 5 des Bundesbodenschutzgesetzes (BBodSchG) umfassen Altlasten Altablagerungen und Altstandorte, durch die schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für den Einzelnen oder die Allgemeinheit hervorgerufen werden.

Diese beinhalten beispielsweise Grundstücke, auf denen Abfälle gelagert wurden oder Grundstücke stillgelegter Anlagen, auf denen mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen worden ist (z.B. Tankstellen mit unterirdischen Tanks).

 

Planen Sie den Kauf eines Altstandortes oder eines sonstigen Grundstückes mit Verdacht auf eine Kontamination des Bodens, des Grundwassers oder der Bodenluft durch Schadstoffe?

 

 

Um Ihre Investition abzusichern, prüfen wir für Sie den Altlastenverdacht!

 

Die Konzeptionierung und Bearbeitung der Voruntersuchungen an Altlasten und altlastverdächtigen Flächen und die Abschätzung spezifischer Gefährdungspotentiale zählen ebenso wie die Sanierungsplanung und sanierungsbegleitende Untersuchungen zu unserem Leistungsangebot.

 

Unsere Leistungen zur Erkundung und Bewertung kontaminierter und kontaminationsverdächtiger Standorte und lokalen Eingrenzung von Kontaminationen:

 

  historische Recherche und orientierende Erkundungen und Begehungen  

  Erstbewertung und Gefährdungsabschätzungen von Altstandorten und Altablagerungen

  gezielte Probenahme an Böden und Auffüllungen nach Horizonten oder als Mischprobe
     mittels Rammkernbohrungen oder aus Baggerschürfen 

  Kernbohrungen, Analyse und Gefährdungsabschätzung an Asphalt- oder Betondecken     

  Beprobung und Bewertung von Materialien, Flächen und Containern

  Entnahme von Wasserproben als Pumpprobe bis in Tiefen von 130 m oder als Schöpfprobe

  Horizontweise Entnahme von Bodenluftproben mit Bodenluftsonden

  Durchführung von mehrstündigen oder mehrtägigen Absaugversuchen mit Entnahme von
     Bodenluftproben

  Erstellung von Altlastengutachten

 

Die chemischen Untersuchungen der Proben werden durch akkreditierte Labore durchgeführt. Wir arbeiten hierbei mit mehreren Laboren zusammen, um unseren Kunden das jeweils optimale Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten zu können.

 

Bestätigt sich der Altlastverdacht ist der Verursacher bzw. der (frühere) Eigentümer in der Sanierungspflicht (§ 4 Pflichten zur Gefahrenabwehr, BBodSchG). Auch dabei unterstützen wir Sie mit der

 

  Erarbeitung von Entsorgungs- und Sanierungskonzepten

  Festlegung und Bewertung von sanierungsbegleitenden Untersuchungen    

  Angabe von Entsorgungswegen

  Begleitung und Überwachung der Sanierung, Rückbauüberwachung