Vor-Ort-Untersuchungen

 

  Rammkernbohrungen und Entnahme gestörter Bodenproben
  Rammsondierungen
  Überwachung von Baggerschürfen mit Bodenansprache und Entnahme gestörter und
     ungestörter Proben

  Durchführung von Handschürfen
  Betreuung von Tiefbohrungen mit Bodenansprache und Entnahme gestörter Proben
  Kernbohrungen in Beton und Bitumen
  Handsondierung mittels Pürckhauer-Bohrstock
  Einmessen der Bohr- und Sondierungspunkte im Gelände
  Lastplattendruckversuche (300 und 600 mm)
  Beratung bei Absenkungen und Rissen an Gebäudewänden (z.B. an Kirchen) oder bei
     nassen Kellern

  Durchführung von Versickerungs- und Pumpversuchen
  Entnahme von Wasserproben zur Bestimmung der Betonaggressivität
  Probenahme an sonstigen Umweltmedien (Feststoffe, Wasser, Luft)

 

Laboruntersuchungen

 

  Ermittlung des Wassergehalts von Böden
  Ermittlung der Korngrößenverteilung durch Siebung und Sedimentation
  Ermittlung der Zustandsgrenzen (Atterberg-Verfahren)
  Ermittlung der Korndichte von Böden
  Ermittlung der Dichte von Böden
  Ermittlung der Proctordichte und –kurve von Böden
  Ermittlung des Glühverlustes von Böden und brennbaren Gesteinen
  Ermittlung der Durchlässigkeit von Böden mit variabler Wassersäule und in der Triaxialsäule
  Ermittlung des Wasseraufnahmevermögens von Böden (Neff-Ensslin-Verfahren)
  Ermittlung der Betonaggressivität von Wasser (halbquantitativ und quantitativ)
  Ermittlung des Kalkgehaltes von Böden und Wässern

 

 

Exemplarische Korngrößenverteilung eines schluffigen Kieses:

 

 Exemplarische Korngrößenverteilung eines stark schluffigen Sandes: